free bootstrap template

Fish by Force

Mobirise

Band

Formed in Saarbrücken, Germany, in 1998, Fish by Force are a musical paradox in that they make heavy, riffy guitar music without using guitars. Instead, they rely solely on keys, bass and drums (as well as the entire range of vocal expression) to explore the intersection of noise, prog and metal.


Nach einer kreativen Pause von gerade einmal elf Jahren haben sich die drei Herren von Fish by Force wieder zusammen getan, um erneut das Dreiländereck von Noise, Prog und Metal zu erkunden. Als Saarländer kennen sie sich mit Dreiländerecken ziemlich gut aus. Deshalb gehen sie nach wie vor allein mit Keys, Bass und Drums auf Expedition, und nur um auf Nummer sicher zu gehen, nehmen sie gleich alles mit, was die menschlichen Stimme zu bieten hat.

Das Resultat der musikalischen Entdeckungsreise wurde in der Vergangenheit mitunter als Mischung aus Machine Head, System of a Down und Neurosis beschrieben. Dies kann jedoch nur als Hinweis auf den Härtegrad des bespielten Terrains dienen. Die verarbeiteten Einflüsse sind nämlich so unterschiedlich, weit gestreut und durchgefiltert, dass in der Summe etwas vollkommen Neues entsteht. Deshalb bestätigen Publikum wie Rezensenten der Band immer wieder ein extrem hohes Maß an Eigenständigkeit.

Fish by Force wurde 1998 in Saarbrücken gegründet. Nach zahlreichen Besetzungswechseln war die Band zunächst vierköpfig unterwegs. Seit 1999 spielt die Formation als Trio und kann als solches auf zwei Studioalben und zahlreiche Konzerte zurückblicken. Aus privaten Gründen wurde Fish by Force 2006 auf Eis gelegt, ist aber seit 2017 wieder aktiv. 


Mobirise

Thilo - Drums

Mobirise

Gohz - Bass, vox

Mobirise

Matthias - Keys, vox

Sound

Gigs

16.06.2018 - 22:00 - Devil's Place, Saarbrücken - w/ MILD

08.06.2006 - 21:00 - Climax Rock Club, Ludwigshafen

24.09.2005 - 20:00 - Fatal, Lebach - w/ Massive Punch

21.07.2005 - 20:00 - Meier-Music-Hall, Braunschweig

03.03.2005 - 18:00 - Kramladen, Kaiserslautern - w/ Cynical Bastard, Save Yourself, Seasick

19.02.2005 - 18:00 - Juz Försterstraße, Saarbrücken - The Roostars, Jupiter Jones

22.01.2005 - 20:00 - Juz Saarlouis - w/ Cynical Bastard, Save Yourself, Seasick

07.01.2005 - 20:00 - Garage, Kleiner Club, Saarbrücken - CD-Release

10.07.2004 - 20:00 - Falkenhaus, Saarbrücken - w/ Seasick, Save Yourself, Cynical Bastard

30.10.2003 - 20:00 - Hellmut, Saarbrücken - w/ Strine

13.07.2003 - 19:00 - Altstadtfest Saarbrücken, Rockbühne - w/ Mill, Peer Gynt

12.04.2003 - 21:00 - Fatal, Lebach - w/ various

24.10.2002 - 20:00 - Hellmut, Saarbrücken - w/ Harmful

06.07.2002 - 22:00 - Café Stormwind, Schwalbach - w/ Screaming Silence

23.06.2002 - 20:00 - Altstadtfest Saarbrücken, Rockbühne - w/ Fuse, Peer Gynt, Lacuna

09.03.2002 - 21:00 - "Dr. Jeckyll and Mr. Heidstock-Rock", Völklingen - w/ Gatter, Fishfingar

29.11.2001 - 20:00 - Hellmut, Saarbrücken - w/ Harmful

07.04.2001 - 21:00 - Gasthaus Thomas, Überherrn - w/ Stun

22.12.2000 - 21:00 - La Luna, Hütterdorf

18.11.2000 - 20:30 - Hellmut, Saarbrücken - w/ Buzzwall - CD-Release

04.02.2000 - 21:30 - Sportsbar, Saarbrücken

16.12.1999 - 21:00 - Vauban-Insel, Saarlouis - w/ Gough

15.05.1999 - 16:00 - JuZ Försterstraße, Saarbrücken - w/ The Apemen, Flake, Torn Strings

14.11.1998 - 20:30 - JuZ Försterstraße, Saarbrücken - /w Sans Secours (AT), Psycho-Path (CZ)



Releases

Mobirise

anapher

released 2005
10 tracks
75:23 mins
recorded by Christoph Mohr and Lobo Panic at bluBox Studios Troisdorf
produced by Guido Lucas
mastered by Keule

Mobirise

Ährengold (rmx)

released 2002
9 tracks
37:54 mins
volcals re-recorded
album remixed and mastered by Eric Hübner
produced by Eric Hübner and Jörg Groß

Mobirise

aal2000

released 2000
13 tracks
69:10 mins
recorded, mastered and produced by Eric Hübner at Klangkanzler Studios Saarbrücken

Mobirise

Ährengold

released 1999
7 tracks
20:41 mins
recorded, mastered and produced by Eric Hübner at Klangkanzler Studios Saarbrücken

Feedback

"Einzig auf Bass, Drums und Tasten (!) gestützt, rangiert man in einem Umfeld, das den headbangenden Metalfreaks vorbehalten ist, inklusive Grunts und verdammt asskickin' Breitseiten."
(Eclipsed)


"Noisiger Alternative Rock trifft auf bratende Metal Riffs, deren Schärfe hier von 
Kollege Keyboard ausgelöst wird … Grandios anders und damit wertvoll".
(iron-pages.de)


"… wilde, verrückte Sachen a la System Of A Down… 
… keineswegs kopiert und angenehm eigenständig."
(southspace.com)


"… eine der ungewöhnlichsten alternative-undergroundformationen hierzulande…, 
deren überdrehte musik ihr spektrum offenbar im weitwinkel-objektiv wählt."
(sellfish.de)


"… obwohl dieses Gesamtkunstwerk nicht gerade leicht verdaulich ist, 
so kann es trotzdem mit Genuss konsumiert werden."
(Regensburger Stadtzeitung)


"Die Stücke sind … opulent ausstaffierte experimentelle Massaker für die Sinne.
Lauscheindruck: 9 Metal-mental Gänsehautfaktoren!"
(Underdog)


"…eine der progressivsten Formationen im hiesigen Noise-Rock."
(music-scan.de)


"… der totale Verzicht auf Gitarren bei einer Musik, die eigentlich von ihrer Gitarrenlastigkeit lebt, [ist] ein interessantes Konzept, und außerdem sehr mutig."
(metal-inside.de)


"… ein interessantes Potpourri …, das an Eigenständigkeit nichts zu wünschen übrig läßt…
Live knallt das Ganze … noch eine Ecke mehr."
(Feedback Musikmagazin)


"Fish by Force sind in vieler Hinsicht anders…. mit einem tonnenschweren Groove 
und einem ziemlich psychopatischen Sänger."
(noisyNeighbours)


"FISH BY FORCE bewegen sich irgendwo in den tiefen Schluchten des Metals, 
dem Prog nicht abgeneigt."
(blueprint-fanzine.de)


"… ehe man sich versieht sitzt man kopfnickend vor den Lautsprechern."
(Waste of Mind)


"Unterm Strich liefern Fish By Force mehr als anständige Heavy-Rock-Kost ab, 
die sich vor den großen Namen der Szene nicht zu verstecken braucht."
(CD-Starts)

Contact


fishbyforce(at)gmail(dot)com
+49l5233676l7l

© 2018 Fish by Force